Wer kennt es nicht? – Omeletts sind oft im Hotel viel
zu trocken. Dabei ist es gar nicht schwer, das perfekte Omelett zu braten.
Das perfekte Omelett
– wunderbar fluffig und schnell zubereitet. Ich teile hier mit Euch meine Lieblingsversion.


Zutaten:

3 Eier
1 Schuss Sahne
Salz
Pfeffer
1 EL Butter


Zubereitung:

  1. Die Eier in eine Schüssel schlagen. Einen Schuss Sahne hinzufügen und mit einem Schneebesen vermischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Den Esslöffel Butter in die Pfanne geben und schwenken.

TIPP
Die Butter sollte komplett in der Pfanne verteilt sein. Auch an den Rändern.


Wie kriege ich die perfekte Omelett Form hin?

  1. Das Ei in die Pfanne geben und ein paar Sekunden braten lassen, bis Blasen entstehen.
  2. Nun muss das Ei ständig in Bewegung gehalten werden, indem du die Pfanne in kreisenden Bewegungen schwenkst. Schwenke die Pfanne für ca. 10 bis 15 Sekunden.
  3. Um das Omelett in die richtige Form zu bekommen, ziehst du die Pfanne immer wieder ruckartig zu dir, als wenn du einen Pfannkuchen wenden würdest.
  4. Jetzt sammelt sich das Ei an der gegenüberliegenden Seite der Pfanne und wird durch die Bewegungen mehrmals übereinander gelegt. 

Et voilà!


Füllungen & Toppings

Du kannst dein Omelett eigentlich mit allem füllen oder belegen, was dein Herz gerade begehrt. Wir essen unser Omelett zu Hause am liebsten mit frisch darüber geriebenem Grana Padano oder gefüllt mit Schafskäse, Tomaten und Biber.


Schreibe einen Kommentar